Ablauf einer Psychotherapie

Auch wenn es zu den verschiedenen psychischen Störungen sogenannte manualisierte Therapieprogramme gibt, ist jede Störung - wie auch jede Therapie - ein hoch individueller Prozess. Jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens ganz eigene Erfahrungen gesammelt; die Ursachen für emotionale Beschwerden und psychische Erkrankungen sind daher vielfältig.

Nachdem Sie sich entschieden haben, mich in meiner Praxis aufzusuchen und telefonisch oder per e-Mail Kontakt aufgenommen haben, vereinbaren wir einen Termin zum Erstgespräch. In dieser Ersten Sitzung geht es um Ihre Erwartungen an die Therapie. Wir werden Erwartungen und Ziele, aber auch mögliche Befürchtungen im Zusammenhang mit einer Therapie besprechen. Außerdem werde ich mein therapeutisches Vorgehen erläutern, wobei Sie die Entscheidung treffen, ob Sie das therapeutische Angebot annehmen wollen.

Eine Sitzung dauert 50 Minuten, in der Regel finden die Treffen wöchentlich statt. Die Dauer einer Therapie ist stets abhängig von der Art und Tiefe Ihres Problems und der Zeit seit dessen Bestehen. Im Rahmen einer individuellen Therapieplanung werden relevante Ereignisse und Erfahrungen aus Ihrer Biographie erhoben, wir erstellen gemeinsam ein Störungsmodell und einen geeigneten Veränderungsplan, der Sie zu Ihrem Therapieziel bringt.

Lesen Sie hier mehr über Ihre Möglichkeiten einer Kostenübernahme.